Scheduled

Debademba entstand aus einer magischen Begegnung von zwei Musikerkollegen: dem vielseitigen Gitarristen Abdoulaye Traoré aus Burkina Faso, Solist und erfinderischer Beat-Meister, und dem beseelten Sänger Mohamed Diaby, einem charismatischen Griot aus Mali. Auf ihrem neuesten Album „Sanikoya“ beschwören sie die positiven Kräfte, die vielen Generationen ein Leben in Frieden ermöglicht haben, besingen die Wichtigkeit von Willen und Mut, die Stärke der Frauen und Nelson Mandela. Abdoulaye Traoré, Komponist des neuen Werkes, führt dabei musikalisch quer durch Westafrika. Afrobeat, Highlife und Mbalax würzt er mit einem Hauch von Mandinka-Musik und kombiniert die westafrikanischen Traditionen dezent mit Blues-Elementen und Rock-Attitüden zu einem modernen und explosiven Sound.

Line-up:
Abdoulaye Traore - Gitarre, Komposition
Mohamed Diaby - Gesang
Bisou - Bass
Florian De Junnemann - Gitarre
William Ombe - Schlagzeug, Percussion

www.debademba.pro